10 Einstellungen, die für mehr Erfolg und Motivation sorgen

Um deine Ziele zu erreichen brauchst du vor allem eines: Motivation. Und Motivation wird sicherlich niemals von alleine kommen. Wie motiviert du bist entscheidet aber darüber, ob du den ganzen Tag im Bett liegst und Netflix guckst, oder deinen Hintern bewegst und deinem Ziel ein Stück näher kommst. 

Warum schaffen manche Menschen einfach alles?

Hast du dich jemals gefragt, warum manche Menschen gefühlt tausende Projekte gleichzeitig am Laufen haben und jedes einzelne davon rocken? Und du daran scheiterst? Dann hab ich jetzt die Lösung für dich. Wenn du dir diese 10 Einstellungen zu Herzen nimmst und sie verinnerlichst, dann schaffst auch du alles. Selbst deine Finanzen. 

1. Es gibt nie den richtigen Zeitpunkt um loszulegen

Der Klassiker unter den Motivationskillern: man wartet auf DEN richtigen Zeitpunkt. Doch der richtige Zeitpunkt wird niemals kommen. Versprochen. Es wird immer etwas geben, was dich zweifeln lässt. 

Tipp: Lege dir eine To-Do-Liste an für dein Ziel. Nutze gerne dafür meine Vorlage, die ich dir hier kostenlos zur Verfügung stelle. Breche dein großes Ziel auf viele kleine auf. Du wirst merken, dass die einzelnen Schritte viel kleiner sind als du gedacht hast. Plötzlich kommt dir das alles gar nicht mehr so schwierig vor – und du kannst sofort loslegen.

2. Ich verdiene es

“Warum sollte gerade ich es verdienen, glücklich und sorgenfrei zu sein?” Ganz einfach: weil du einzigartig bist. Du hast nur dieses eine Leben, diese eine Chance. Tag für Tag kannst du entscheiden in welche Richtung du gehen möchtest. Und dabei bist du niemanden, außer dir selbst, Rechenschaft schuldig. Warum solltest du es nicht verdienen, dieses eine Leben so zu gestallten, wie du es dir vorstellst? Mit jedem Schritt, den du gehst um dich zu erfüllen, verdienst du es sogar mehr.

3. Jeder fängt mal klein an

Manchmal kann es gar nicht schnell genug gehen, ich kenne das. Wenn man eine Idee hat, dann soll bitte alles sofort und am besten perfekt fertig sein. Dabei überfordert man sich und gibt schneller wieder auf. Erlaube deshalb auch dir klein anzufangen. Amazon und Google waren schließlich auch mal kleine Unternehmen – und sieh sie dir heute an. Wer weiß, vielleicht bist du die Marke von Morgen?

Kennst du schon meine 5 Schritte zu deinem Traumkontostand

Mit meiner 5 Tage-Challenge und tollen Vorlagen zum Download findest du endlich einen leichten Anfang für deine Finanzen.

4. Ich kann nur heute kontrollieren

Mach dir bewusst, dass du immer nur deine heutigen Taten kontrollieren kannst. Was Gestern war, oder Morgen sein wird, sollte jetzt gerade nicht deine Gedanken beeinflussen. Kontrolliere deine heutigen Aufgaben, erledige sie nach bestem Wissen und Gewissen. Gehe jetzt den Schritt, der dir gut tut und dich deinem Traum näherbringt. Kontrolliere das Heute.

5. Ich habe auch schon andere Dinge geschafft

Halte dir vor Augen, dass du auch schon andere Dinge grandios geschafft hast. Vielleicht hast du sie vergessen, oder würdigst sie nicht genug. Rufe dir deshalb diese Sachen wieder vor dein inneres Auge, und fühle was du damals beim Erreichen gefühlt hast. Lass dich von diesen Emotionen treiben, und gehe nun deine neuen Ziele an.

6. Früher oder später kommt die Belohnung

Ob man es nun Belohnung, Karma oder wie auch immer nennt mag, es kommt aufs selbe hinaus. Deine Arbeit, dein Durchhaltevermögen und dein Wille werden sich auszahlen. Wenn du immer darauf hinarbeitest dieses Ziel zu erreichen, und wirklich Schritt für Schritt daran arbeitest, dann kann es gar nicht anders kommen. Fleiß wird früher oder später immer belohnt.

7. Es zu versuchen und Fehler zu machen ist besser als nichts zu machen

Fehler sind menschlich, und doch hat jeder Angst davor. Das wundert mich aber auch nicht. Von Klein auf lernen wir nur, in dem uns unsere Fehler vorgehalten werden. In der Schule wird man danach benotet, wie viel man falsch gemacht hat. Fokussiere dich auf all das Gute, was funktioniert hat. Sieh hin, was du schon alles geschafft hast. Und versuche all das, was nicht so richtig funktionieren will, mal aus einer anderen Perspektive zu sehen. Wie heißt es so schön? “Fehler sind Ziele, die auf dem Kopf stehen.”

8. Ich kann jederzeit eine Veränderung machen und entscheiden, wer ich wirklich sein will

Das Schöne am Leben ist: so gut wie nichts ist in Stein gemeißelt. Du kannst jederzeit einen anderen Weg einschlagen, wenn dir der bisherige nicht mehr gefällt. Höre nicht darauf, was andere davon halten oder dazu sagen. Meist spricht da nur die Angst aus Ihnen, oder der Neid, weil sie selber diesen Weg auch gerne gehen würden. Aber du weißt es besser, du hast den Mut neue Entscheidungen zu treffen und danach zu handeln. Mache dein Leben zu deinem persönlichen Paradies.

9. Ich kann alles lernen was ich will

Diese Einstellung kennen zwar alle, aber herzigen nur wenige. Egal wohin du möchtest: du kannst es lernen. Die Ausrede mit “zu jung, zu alt, zu dick, zu dünn” funktioniert nicht. Du kannst dich jederzeit dazu entscheiden, den Lernkurs zu buchen, das Buch zu lesen, oder die Fortbildung zu machen. Du kannst dich jeden Tag fortbilden und über dich hinaus wachsen. Zu einem klügeren und besseren Ich werden. Wenn du es nur genug willst.

10. Ich bin großartig und stolz auf mich

Egal was du bisher erreicht oder gemacht hast. Sei immer stolz auf dich. Du würdest diesen Artikel nicht bis hierhin gelesen haben, wenn du nicht irgendwas in deinem Leben ändern möchtest. Fasse den Entschluss, dass jetzt der richtige Moment gekommen ist, deinem neuen Leben “Willkommen” zu sagen.

bild franziska stieber

Ich bin Franzi, unverbesserliche Optimistin, Parmesan-Liebhaberin und deine Lieblings-Finanzmentorin. Ich helfe dir mit viel Spiritualität und Leidenschaft deinen Traumkontostand zu erreichen.

Finanzen mit Franzi, 2020